Fehler im ersten Satz

Nichts ist ärgerlicher, als in seiner wissenschaftlichen Arbeit direkt im ersten Satz einen Fehler zu entdecken. So auch bei diesem Studenten: „XYs Qualität als charistmatischer Herrschaft wird immer wieder betont (…)“. Als Korrektorin ist mir bewusst, dass es sich hier um einen typischen Flüchtigkeitsfehler handelt, der daraus resultiert, das in der Arbeit häufig der Begriff „charismatische Herrschaft“ verwendet wird. Hier jedoch wird eindeutig das Wort „Herrscher“ gemeint.

Da einem als Autor solche Fehler meistens nicht auffallen, ist es immer zu empfehlen, Texte von Probelesern und Korrektoren prüfen zu lassen.

Advertisements

Umso und desto

Es sind die kleinen Dinge, die oft die größten Schwierigkeiten bereiten. So habe ich in Arbeiten häufig die Unsicherheit bei der Verwendung der Formulierung mit „umso“ und „desto“ erlebt.

Der häufigste Fehler in dieser Hinsicht ist dieser: „Umso größer der Faktor gewählt wird, desto größer wird der angezeigte Ausschnitt.“

Das ist kein korrektes Deutsch, da der Korrelat (Partnerwort) von „desto“ nicht „umso“ ist, sondern „je“. Die richtigen Verbindungen sind daher: „je…, desto“ und „je…, umso“.

Der Satz lautet richtig: „Je größer der Faktor gewählt wird, desto größer wird der angezeigte Ausschnitt.“